ist im Januar 2006 in Berlin von einer kleinen Menschengruppe gegründet worden, um den Initiativen der „Freien Vereinigung für Anthroposophie” in rechtlicher Hinsicht dienen zu können, soweit das rechtlich geboten ist.
Der „Förderverein” (Kurztitel) ist inzwischen im Vereinsregister eingetragen und vom Finanzamt für Körperschaften als gemeinnützig anerkannt.
Es ist nicht vorgesehen, dass die Teilnehmer an der „Freien Vereinigung für Anthroposophie” Mitglieder des „Fördervereins” sein sollen. Spenden an den „Förderverein” sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wegen der Gemeinnützigkeit des Vereins steuerabzugsfähig.
Der „Förderverein” ist im Rechtssinne der Veranstalter der Vorträge, Aufführungen, Seminare, Symposien usw. der „Freien Vereinigung für Anthroposophie” und unterstützt deren Veröffentlichungen.
Als Förderverein versteht sich der Verein vorwiegend als dienstleistender Veranstalter für die Freie Vereinigung für Anthroposophie.
Der Verein wird gegenwärtig von den Vorstandsmitgliedern Reiner Boese, Edda Lechner und Peter Tradowsky vertreten.

Die Freie Vereinigung für Anthroposophie kann durch eine Spende an den Förderverein unterstützt werden:
Verein zur Förderung der anthroposophischen Arbeit Berlin e.V.
Bank für Sozialwirtschaft | BLZ 100 205 00
IBAN DE 0210 0205 0000 0311 4500   BIC BFSWDE33BER

Der „VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER ANTHROPOSOPHISCHEN ARBEIT BERLIN e.V. "